Schweizer Zuverlässig­keit für die
Profis der Schmuck­branche

Sicherheitsseminare 2018

Sicherheitsseminare 2018

09.04.2018

Sicherheitsseminare 2018

Kommunikation, Konfliktmanagement und Verhalten bei Überfall

Nach der erfolgreichen Durchführung im 2017 mit Schwerpunkt „Ereignishandhabung/Dispositiv“ bieten wir auch dieses Jahr wieder eine Seminarreihe mit dem Fokus-Thema „deeskalierende Kommunikation“ an.

An diesem Seminartag wird die Wichtigkeit gut funktionierender Kommunikation aufgezeigt und verdeutlicht. Wie verhält sich das Konfliktmanagement in Bezug auf schwierige, aggressive und unflätige Kunden? Wie entstehen Konflikte und wie können sie vermieden werden? Hierzu werden hilfreiche Interaktionsübungen im Plenum durchgeführt. In einem weiteren Modul wird in Form einer Auffrischung das Verhalten bei einem Überfall aufbereitet. Was möglichst zu unterlassen ist, wird in der Theorie erarbeitet und anschliessend mit praktischen Übungen trainiert. Ebenfalls wird das konkrete Verhalten bei Diebstahl(verdacht) vermittelt. Unsicherheiten in Bezug auf den Rechts- und Handlungsspielraum werden beseitigt. Es werden einfache Selbstschutztechniken aufgezeigt damit die persönliche Sicherheitsdistanz gewahrt oder wieder gewonnen wird. Die Module sind so gestaltet, dass die Theorie jeweils durch praktische Übungen ergänzt wird.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich jetzt mit dem Anmeldeformular an.

Nachfolgend sehen Sie die verfügbaren Durchführungsdaten und Orte, sowie die Teilnahmegebühren.

Daten und Locations:

04.06.2018   Hotel Banana City, Winterthur
18.06.2018   Hotel Continental-Park, Luzern
03.09.2018   Hotel Olten, Olten
17.09.2018   Engimatt City-Gardenhotel, Zürich

Das Seminar findet jeweils von 09:30 Uhr bis ca. 16:15 Uhr statt.

Das Mittagessen wird von der Gyr Edelmetalle AG offeriert.

Anmeldeschluss: 04.05.2018

Teilnahmegebühren: CHF 150.- / Person
Ab 2 Personen aus dem gleichen Betrieb: CHF 130.- / Person
Für Lernende CHF 65.- / Person

WICHTIG: Die Teilnehmeranzahl ist limitiert!
Die Anmeldung gilt bis zur Begleichung der Teilnahmegebühr als provisorisch. Die definitive Platzvergabe wird durch den Zahlungseingang bestimmt.
Da das Seminar zum Selbstkostenpreis angeboten wird, erfordert ein Anlass eine Mindestteilnehmeranzahl von 20 Personen.